Reebok „Be more human“ [Sponsored Post] – What are you waiting for? An invitation?

Frau springt über Feuerwand

Bist Du sportsüchtig?

Diese Frage wurde mir schon häufig mal mehr, mal weniger direkt gestellt – manchmal auch etwas vorwurfsvoll. Fürwahr, es gab schon einige Tage, an denen ich zweimal im Fitnessstudio war. Fünf Sporteinheiten pro Woche sind keine Seltenheit. Dabei ist es mir wichtig, mich nicht nur auszupowern oder möglichst schnell meine Muskeln zu zerstören, sondern auch Yoga und Qi Gong Einheiten zu integrieren, um einen guten Ausgleich zu schaffen. Ich schätze ganzheitliche Trainingsansätze sehr. Von temporären Trainingseinheiten, z.B. zur Bikinifigur, halte ich nur bedingt etwas. Sport gehört zu meinem Leben dazu, ist eine Ressource für mich.

„Be more human experience“

Ich persönlich laufe keine Hindernisläufe um darin perfekt zu werden, sondern um an Grenzen zu kommen und diese -ggf. mit etwas Unterstützung- zu überwinden. Jede Trainingseinheit macht auch etwas mir meiner Persönlichkeit. Das Durchhaltevermögen, welches ich im Sport erlangt habe, kann ich auch für andere persönliche Ziele nutzen. Ja, ich glaube, dass ich durch Sport ein „besserer“ bzw. glücklicherer Mensch geworden bin und das spürt dann auch mein Umfeld.

Zu Beginn des Jahres startete Reebok die „Be more human“ Kampagne, bei der es um stetige Weiterentwicklung geht, darum, was es bedeutet, Mensch zu sein und wie uns Sport als Menschen beeinflusst. Der Human Score Test ist unterhaltsam und spannend: Was für ein Typ Mensch bist Du? Ich scheine sehr entschlossen zu sein…

Human Score Test Auswertung - Be more humanTestauswertung für "Ein Entschlossener"Zwei Frauen über Feuerwand springend

Das klingt durchaus nach mir. Wie Ihr wisst, bin ich eigentlich immer auf der Suche nach einer neuen Challenge.

What are you waiting for? An invitation?

Von vielen höre ich, dass es ihnen schwer fällt, am Ball zu bleiben. Mitgliedschaften in Fitnessstudios werden abgeschlossen und nach zwei Wochen mehr oder weniger wieder stillgelegt…
Es kann unglaublich schwierig sein, in einen kontinuierlichen Trainingsrhythmus zu kommen. Darum ist es hilfreich, wenn uns andere immer wieder an unsere Trainingsvorhaben erinnern, uns zum Sport begleiten oder uns Challenges auferlegen. Reebok spornt uns mit der Fortführung der „Be more human“ Kampagne an, am Ball zu bleiben bzw. am Reifen: Die Tire-Flipping Challenge startete letzten Monat in der Hauptstadt durch und nun inspirieren weitere Übungen der #BMHchallenge um Abwechslung ins Workout zu bringen.

Erschöpfte SportlerFrau in Yoga-Pose auf einem Berg - Be more humanBe More Human Challenge "60 days 30 challenges"

Die Ausrede, dass Du keine guten Übungen kennst, zählt jetzt nicht mehr. Übrigens kommen die Challenges von Bloggern und YouTuber, die z.T. nicht aus dem Sportsektor kommen. Du brauchst also kein Experte sein, so:

What are you waiting for? An invitation?

 

Allgemeiner Hinweis

Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen Sponsored Post: Er entstand mit freundlicher Unterstützung von Reebok. Der Text stammt aus unserer Feder und spiegelt eine persönliche Meinung, externe Links haben das NOFOLLOW Attribut.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.